Blühende Beete für jede Jahreszeit
Buchbestellung
bei Amazon

Sichtschutz

Wir möchten uns im Garten geborgen und sicher fühlen, daher sollte er nach außen durch Zäune, Hecken oder Mauern abgegrenzt sein. Wie hoch und massiv die Gartengrenzen gewählt werden, hängt natürlich von der persönlichen Einstellung und den örtlichen Gegebenheiten ab. Manchmal reicht schon eine niedrige Hecke, ein transparenter Holzzaun oder eine flache Mauer aus Natursteinblöcken aus, um die Grenzen des Grundstücks zu kennzeichnen und unerwünschtes Betreten von Mensch und Tier zu verhindern. Soll der Garten auch gegen Einblicke von außen geschützt sein, sind hohe Hecken oder Sichtschutzzäune die richtige Wahl. Ein Gehölzstreifen als Einfriedung benötigt sehr viel Platz und ist daher nur für große Gärten geeignet. Für kleine Gärten sind schmale Zäune, Spaliere oder Mauern ideal. Formal geschnittene Hecken benötigen ebenfalls weniger Raum. Man kann auch verschiedene Einfriedungsvarianten kombinieren. Denkbar wären z.B. einzelne Mauerabschnitte im Wechsel mit formalen Heckenelementen oder ein Lattenzaun, vor den zur Straße oder zum Garten hin ein Streifen niedriger Rosen oder Lavendel gepflanzt wurde.

 

[ zurück | weiter | Übersicht ]

 
anfrage@monarda.de
fon.: +49 (0) 5722 - 916737
fax.: +49 (0) 5722 - 916738
Kontakt                Impressum
Sichtschutz