Blühende Beete für jede Jahreszeit
Buchbestellung
bei Amazon

Gartenteich und Bachlauf

Der Gartenteich wirkt am natürlichsten, wenn er an der tiefsten Stelle des Gartens in einer Senke liegt. Auch für einen Bachlauf sind natürliche Geländeunterschiede von Vorteil. Diese brauchen nicht sehr groß zu sein. Für ein ca. sechs Meter langes Bächlein reichen schon 40-50 cm als Höhenunterschied aus. Das Wasser fließt dann sehr natürlich von der höchsten zur niedrigsten Stelle. In den meisten Gärten muss jedoch erst ein Gefälle durch Bodenaufschüttungen angelegt werden.
Ein Steg, der in die Wasserfläche eines Teiches hineinragt, ist ein herrlicher Platz, um dem Wasser ganz nah zu sein, die Beine ins kühle Nass zu halten oder im Liegen den Himmel zu beobachten. Brücken führen über das Wasser und steigern die Erlebnisqualitäten des Teiches. Trittsteine und -platten bieten für flache Wasserflächen eine schöne, einfach umzusetzende Alternative zur Brücke.
Eine gründliche, professionelle Planung bildet die Grundlage für einen funktionierenden Teich ohne Algenprobleme. Sie beginnt bei der Wahl des richtigen Standortes und endet bei einer geeigneten und vor allem nicht wuchernden Bepflanzung. In der Nähe eines Teiches sollten immer ein kleiner Sitzbereich mit einer Bank, Sitzsteine oder eine kleine Trockenmauer eingeplant werden. 

 

[ zurück | weiter | Übersicht ]

 
anfrage@monarda.de
fon.: +49 (0) 5722 - 916737
fax.: +49 (0) 5722 - 916738
Kontakt                Impressum
Gartenteich und Bachlauf